Biomarkt Bocholt

Josef Koplin ist Inhaber von zwei Biomärkten in Bocholt und Wesel.

Biomarkt
Josef Koplin packt überall gerne selbst mit an…

Das Gemüse kommt während der Saison zum großen Teil aus eigenem Demeter-Anbau von seinem eigenen Hof in Hamminkeln-Mehrhoog: Auf dem Gärtnerhof Lankerskate werden 40 verschiedene Kulturen Gemüse angebaut, die erntefrisch in beide Märkte kommen. Dazu sorgen 440 Legehennen für frische Demeter-Eier in beiden Biomärkten.

Ein hochmotiviertes und routiniertes Familienunternehmen (mit Ehefrau Ingrid & Tochter Eva-Maria, Stellvertreterin von Josef u. Sohn Julian) sorgt samt Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für regionale, saisonale u. frische Produkte bei kürzesten Transportwegen.

Biomarkt
Ehefrau Ingrid & Tochter Eva-Maria gehen keiner Arbeit aus dem Weg...

Dazu werden in urgemütlicher Atmosphäre in den Bistros von Montag bis Samstag frische Gerichte angeboten (Menüplan  H I E R), die für bewusste Verbraucherinnen und Verbraucher aller Ernährungsformen besten Genuss bieten.

Biomarkt
Hier mit dem Bundestagsabgeordneten Friedrich Ostendorff MdB als Gast bei einer Veranstaltung im Biomarkt
Biomarkt
Hier mit dem Europaabgeordneten Sven Giegold MdEP, Mitglied des Europaparlaments als Gastredner einer Veranstaltung im Biomarkt

 

 

 

 

 

 

Regelmäßige Veranstaltungen im gemütlichen Bistro wie z.B. Verkostungen (Wein, Käse u.a.m.) runden neben der riesigen Produktauswahl das Angebot ab und fördern zudem die persönliche Kommunikation mit den Kunden.
Öffnungszeiten/Biomarkt Bocholt: Mo-Fr: 08:00 – 19:00 Uhr, Sa: 08:00 – 16:00 Uhr, Biomarkt Wesel: Mo-Fr: 09:00 – 19:00 Uhr, Sa: 08:00 – 16:00 Uhr. Mittagstisch in den Bistros: Mittagstisch 12:00 – 14:30 Uhr, Menüplan  H I E R
Frühstücksbuffet/Bocholt: Jeder 1. Samstag im Monat
Frühstücksbuffet/Wesel:   Jeder 2. Samstag im Monat
Auch auf Facebook

Hier eine Diashow von Hof, Ackerland, Biomarkt & Veranstaltungen: 

BiomarktBiomarkt

Gründe für die Übernahme in den Einkaufsführer als Empfehlung von

  • Die Art & Weise der Führung des Unternehmens,
  • die Qualität regionaler & saisonaler (heimischer) Produkte,
  • der nachhaltige Anbau und Umgang mit Lebensmitteln,
  • die z.Teil direkt nachvollziehbare Herkunft.

Familiengeschichte um Josef Koplin

Nach seinem Lehramtsstudium (Sport, Religionslehre u. Kunst) begann Josef Koplin als Autodidakt mit der Töpferei.

Im Jahr 1985 erwarb er gemeinsam mit seiner Frau Ingrid eine Hofstelle mit 3 ha Land und gründete die Töpferei Lankerskate und beendete das Studium.

Neben der Töpferei und dem leidenschaftlichen Kochen als Hausmann begann er mit der Hobby-Landwirtschaft und der Imkerei.

Als sich ihm im Jahr 1996 die Möglichkeit bot, an der Ökoschule in Kleve seinen staatlich geprüften Landwirt für ökologischen Landbau zu absolvieren, besuchte er diese bis zum Frühjahr 1998.

Anfang September 1998 eröffnete Josef Koplin seinen ersten Biomarkt an der Kreuzstraße in Bocholt und begann auf dem Hof mit dem Demeter-Gemüseanbau. Im Laufe der Jahre kamen auf dem Hof ein Gewächshaus, Folienhäuser, die Haltung von 440 Legehennen und die Ausweitung des Gemüseanbaus auf bis zu über 40 Kulturen hinzu.

2005 eröffnete Josef Koplin seinen zweiten Biomarkt in Wesel. Im März 2012 zog er mit dem Biomarkt Bocholt zur Kaiser-Wilhelm-Straße auf eine größere Verkaufsfläche. Zum Biomarkt gehörte jetzt auch ein großes Bistro mit eigener Küche. In 2017 erweiterte er den Biomarkt in Wesel und integrierte dort ebenfalls ein Bistro. So wurden die Weichen für die Zukunft gestellt.

Josef Koplins Ehefrau Ingrid Koplin (Erzieherin) unterstütze Ihren Mann von Anfang an bei allen Plänen, Aktionen und Veranstaltungen tatkräftig.

Seine Tochter Eva-Maria Kirschbaum half bereits seit Schulzeiten mit im Biomarkt Bocholt. Auch während ihres Sozialpädagogikstudiums, ihrer Arbeitsstelle im Wohnheim für geistig behinderte Kinder und Jugendliche und ihrer Familiengründungsphase arbeitete sie stundenweise für die Biomärkte. Mittlerweile ist Sie Josef Koplins Stellvertreterin und kümmert sich zusammen mit ihrem Vater um alle anfallenden Belange der Biomärkte.

Julian Koplin ist gelernter Garten-Landschaftsbauer und Industriemechaniker und arbeitet seit 2016 hauptberuflich auf dem Gärtnerhof Lankerskate. Zuvor hat er neben seiner Arbeitsstelle sowohl auf dem Hof oder bei Aktionen in den Biomärkten mitgearbeitet.
Nun kümmert er sich um den Hof mit Demeter Gemüseanbau, die Haltung von 440 Legehennen, Maschineninstandhaltung, die Organisation von Lieferungen und Bestellungen, sowie Aktionen in den Biomärkten.