Nacht der Bibliotheken

„Nacht der Bibliotheken“

BOCHOLT „Mach es!“, lautete das Motto  der landesweiten „Nacht der Bibliotheken“ am Freitag, 15. März. 

Daran hat sich auch Slow Food® Bocholt gehalten und bot auf Einladung der Stadtbücherei ein paar Leckereien feil. Besonders gefragt war Christianes „Griechische Pastete“
(Rezept beim Anklicken od. unter „Rezepte“),

 

aber auch Marlieses Muffins mit Porree & Champignons (Rezept folgt) fanden reißenden Absatz.

Die Palmkohl-Pizza erregte Neugierde, weil der Palmkohl (auch: italienischer od. toskanischer Kohl) nicht so bekannt ist und einen sehr milden Kohlgeschmack hat.

Auch Wilsberg-Autor Jürgen Kehrer und seine Ehefrau Sandra Lüpkes haben einige der Leckereien probiert.

Höhepunkt des Abends war die Lesung heiterer Kurzkrimis durch Jürgen Kehrer und Sandra Lüpkes.

Nacht der Bibliotheken

Slow Food® Bocholt nahm auf Einladung an der Nacht der Bibliotheken teil

Um 17:00 h begann die „Nacht der Bibliotheken“ in Bocholt im Medienzentrum, d.h. in der Stadtbibliothek. Es ist bereits die dritte erfolgreiche Veranstaltung als „Nacht der Bibliotheken“ in Bocholt.
Neben dem Blockflöten-Ensemble von Herrn Völkner, der Orff-Gruppe um Frau Hagemann von der Musikschule  und Gabriele Maas Märchen für „große“ und kleine Kinder gab es gleichzeitig im Veranstaltungsraum 5 ausführliche Beratung über E-Books. 
Um 19.30 Uhr las Horst Eckert im Futura aus seinem Roman „Wolfsspinne“.

Nacht der BibliothekenIm Parterre sorgten freundliche Helferinnen für das leibliche Wohl in flüssiger und fester Form.
Nacht der Bibliotheken

 

 

 

 

 

Unser Slow Food Bocholt – Stand war mit sechs Slow-Foodies gut besetzt.Nacht der Bibliotheken

 

Nacht der BibliothekenDie waren auch nötig, um die Fragen von interessierten Besuchern ausführlich zu beantworten. Nacht der Bibliotheken Nacht der Bibliotheken
Den zwischendurch angebotenen Sekt konnten die Damen selbst-verständlich nicht ablehnen.
Links das Bild vor dem Sektgenuss,

rechts das Bild nach dem Genuss…

 

 

Natürlich haben wir uns nicht lumpen lassen und auch diverse Häppchen und Happen für Auge und Gaumen angeboten, die allesamt komplett  mit Verzierungen und Gemüse-Dekos vertilgt wurden.

Nacht der BibliothekenEs gibt Leute, die sagen, wir würden…

 

 

 

tratschen !!!

Nacht der Bibliotheken

 

                                         

 

 

 

Dabei netzwerken wir doch nur!Nacht der Bibliotheken

Hier kommen noch einmal alle Bilder als Diashow beim klicken auf das Bild

Nacht der BibliothekenNacht der BibliothekenNacht der BibliothekenNacht der BibliothekenNacht der BibliothekenNacht der BibliothekenNacht der BibliothekenNacht der BibliothekenNacht der BibliothekenNacht der BibliothekenNacht der BibliothekenNacht der BibliothekenNacht der BibliothekenNacht der BibliothekenNacht der BibliothekenNacht der BibliothekenNacht der BibliothekenNacht der Bibliotheken

Im Übrigen kann man sich in der Stadtbibliothek auch den Genussführer von Slow Food® Deutschland ausleihen!

Nacht der Bibliotheken